Am 21. Oktober startete die UX-Roadshow des Projekts Design4Xperience (D4X) in Konstanz. D4X-Experten zeigten im Constanzer Wirtshaus, wie Software attraktiver gestaltet und zu einem positiven Erlebnis für Ihre Nutzer gemacht werden kann.  In Zusammenarbeit mit cyberLAGO e.V. erhielten über 60 Besucher einen Einblick in verschiedene User Experience (UX) Methoden. SIC!-Mitarbeiterin Marie-Luise Queßeleit berichtete über „Benutzerzentrierte Software-Gestaltung in der Praxis – Wie UX einen Mehrwert schafft“. Am praktischen Beispiel der Firma Tunap zeigte sie, wie UX sinnvoll in Softwareprodukte eingebunden werden kann. Das anschließende Get-together nutzten die Teilnehmer rege, um sich über die Trends im Bereich UX auszutauschen und Kontakte zu knüpfen.

Nächste Station der UX Roadshow: 9. Dezember im Stuttgart.

Roadshow_Stationen

Mehr zum Programm

 

 

Bewerte diesen Beitrag