Mit dem Erscheinen des iPhone 5 und dem neuen Anschluss ging ein Aufschrei durch die Apple Gemeinde, da die Kompatibilität zu bisherigem Zubehör mehr als ungewiss war.

An dieser Situation hat sich bis heute leider nicht viel geändert. Es herrscht immer noch große Unsicherheit, was die Kompatibilität von Zubehör mit dem Ligthning zu 30-Pin-Adapter betrifft.

Fakt ist der Folgende. Es gab bisher grundsätzlich drei Wege, wie Zubehör mit dem iPhone kommuniziert hat.

  1. iPod Interface (seriell), das sogenannte iPodOut. Das serielle Interface wurde benutzt, um den iPod zu steuern. Zusätzlich wurden analoge Line-Out-Ausgänge genutzt, um das Audiosignal abzugreifen.
  2. Einige Hersteller – wie z. B. BMW oder Pioneer mit dem AppRadio – benutzen zusätzlich den analogen Videoausgang, um den Bildschirminhalt des iPhone auf den eigenen Bildschirm zu spiegeln.
  3. USB Interface und Line-Out. Hier wird USB verwendet, um den iPod zu kontrollieren. Audio wird wieder über Line-Out abgegriffen.

Inzwischen hat sich herausgestellt, dass es beim iPhone 5 keinen analogen Videoausgang mehr gibt. Das bedeutet, dass Hersteller, die auf dieses Pferd gesetzt haben, im Moment ein großes Problem haben. Außerdem hat das neue iPhone keine analogen Ausgänge mehr für Audio-Signale. An dieser Stelle schafft aber der Lightning zu 30-Pin-Adapter Abhilfe und konvertiert die Signale (D/A Audio-Realtime-Konvertierung).

Zubehör, welches auf iPodOut setzt, um den iPod zu steuern, hat ganz schlechte Karten, da es schlichtweg im Moment dafür keine Lösung gibt. Betroffen ist hier unter anderem das AppRadio von Pioneer.
http://www.pioneerelectronics.com/PUSA/Apple+Compatibility

Das einzige Zubehör, welches sicher funktioniert, ist das, was rein über USB kommuniziert (also digital). Es wird spannend, wie die Hersteller dieses Problem in den Griff bekommen wollen.

Bewerte diesen Beitrag
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.